Leibrente

Da die Rürup Rente nach dem Vorbild der gesetzlichen Rentenversicherung konzipiert wurde, darf das gesparte Kapital nur in Form einer lebenslangen Leibrente an den Versicherungsnehmer zurückbezahlt werden. Eine einmalige Kapitalabfindung ist bei der Rürup Rente nicht möglich.

Die Leibrentenzahlung endet mit dem Tod des Versicherungsnehmers. Wenn im Versicherungsvertrag vorgesehen, kann nach dem Tod des Versicherungsnehmers eine Hinterbliebenenrente an den Ehepartner oder die versorgungsberechtigten Kinder weiterbezahlt werden. Häufig wird hierzu eine Rentengarantiezeit vereinbart. Eine dritte Person ist bei der Rürup Rente nicht erbberechtigt und muss alternativ abgesichert werden.

Hier gelangen Sie zurück zur Übersicht

Jetzt Vergleichen

Rürup Rente Vergleich anfordern

BKI Newsletter




* Pflichtfeld

Link setzen bei:


BK Infoportale Logo